Anleitung Ken Ken

Ken Ken Spielregeln

Ken Ken ist dem Sudoku angelehnt, zusätzlich beinhaltet das Zahlenrätsel aber die Verwendung der Grundrechenarten.

Das Spielfeld ähnelt zunächst dem des Sudoku- Rätsels, jedoch sind zusätzlich verschiedene Kästchen durch dickere Umrandung zu Blöcken zusammengefasst.

In jedem dieser Blöcke befindet sich links oben ein kleines Rechenergebnis und das Symbol einer Grundrechenart. Man muß die Zahlen des entsprechenden Blockes herleiten, welche zusammen unter Verwendung der angegebenen Grundrechenart das angegeben Rechenergbenis ergeben müssen.

Wie bei Sudoku gilt zudem, das jede Zahl in einer Zeile und einer Spalte nur einmal vorkommen darf. Nachfolgend finden Sie die Regeln nochmals zusammengefasst:

Ken Ken Regeln:

Regel 1: Die Anzahl der Kästchen einer Zeile / Spalte ergibt die Anzahl der verschiedenen Zahlen, die ins Ken Ken einzutragen sind (ähnlich Sudoku).

Regel 2: In einer Zeile bzw. einer Spalte darf jede Zahl nur einmal vorkommen (ähnlich Sudoku) !

Regel 3: Die kleine Zahl im zusammen gehörenden fett umrandeten Kästchenblock zeigt das Ergebnis, welches sich aus den Zahlen des Kästchenblocks und der angegebenen Rechenoperation ergeben muß.


Ken Ken Beispiel

Nachfolgend möchte ich an einem Beispiel die Lösung eines Ken Ken Rätsels erläutern. Das Feld hat4 Zeilen und 4 Spalten, entsprechend den Regeln muß jede Zeile und jede Spalte die Zahlen 1 bis 4 enthalten, in jeder Zeile bzw. Spalte darf jede Zahl aber nur einmal vorkommen.
Blöcke, welche aus nur einem Kästchen bestehen, sollten als erstes ausgefüllt werden, die Lösungen entsprechen der kleinen links oben stehenden Zahl. Bei Rätseln mit vielen einzelnen Blöcken besteht also ein guter Lösungsansatz - bei höheren Schwierigkeitsgraden bleibt dieser Luxus leider versagt...
Der Block "8+" muß mit 3 Zahlen in der Summe 8 ergeben. Für die zweite Zeile bleiben noch die Zahlen 2 und 3, also muß das linke obere Kästchen eine 3 enthalten. 2+3+3=8. Für das Kästchen "2-" bleiben in der oberen Zeile dann noch die Zahlen 4 und 2 -> 4-2=2.
Für den Block "8*" sind nur die Zahlen 2 und 4, den 2*4=8. Die Anordnung der Zahlen 4 und 2 ergeben sich aus der oberen Zeile, denn jede Spalte darf ja jede Zahl nur einmal enthalten. Nun wird es immer einfacher - der Block "3-" kann nur die Zahlen 4 und 1 enthalten, den 4-1=3. Die Anordnung der Zahlen steht auch schon fest, da es in der dritten Zeile ja schon eine 4 gibt.
Und schon ist das Ken Ken Rätsel nahezu gelöst. Da in jeder Zeile und Spalte jede Zahl nur einmal vorkommen darf, müssen nun einfach die restlichen Kästchen entsprechend ausgefüllt werden. Es ergeben sich die Zahlen 1, 3, 2 und 3. Zur Überprüfung: 1+3+2+3=9.
Habe ich Dich erwischt!!! Hier wird nix kopiert