2. Durchgang Jugend-RWK in Betzenberg

Landkreismeisterschaft 2016
22. Oktober 2016
TIRO-Cup der Oberpfälzer Schützenjugend
24. November 2016
Mittlerweile ist auch der zweite Durchgang der Rundenwettkämpfe abgeschlossen. Durch die Erkrankung eines Jungschützen musste die Schülermannschaft etwas dezimiert antreten, wodurch im Mannschaftsergebnis ca. 150 Ringe fehlen. So ist es auch kein Wunder, dass die Mannschaft auf den dritten Platz zurückgefallen ist, hinter Tanzfleck und Massenricht. Jonas Hartmann blieb mit seinen 122 Ringen konstant, während Pia Reichenberger 30 Ringe weniger als im ersten Durchgang schoss. Die Hoffnung braucht deswegen aber noch nicht aufgegeben werden, denn es stehen noch vier weitere Wettkämpfe aus. Bei der Jugendmannschaft hat sich nicht viel verändert: sie sind noch immer zweiter hinter Massenricht und vor Neutras. Lena Reichenberger konnte nicht ganz an ihr Ergebnis aus dem ersten Durchgang anknüpfen und schoss 346 Ringe. Ebenso erging es Sebastian Müller, der auf 347 Ringe kam. Erfreulich ist, dass Melissa Kolb sich um 5 Ringe auf 345 Ringe gesteigert hat und Sven Thümmler sogar um 31 Ringe besser war (das Training zahlt sich aus). Stefanie Scharrer blieb ebenfalls relativ konstant mit ihren 318 Ringen. Bei der LP konnte Nico Goodwin trotz Verletzungspause sein Ergebnis im Vergleich zum ersten Durchgang nochmal steigern. Er kam auf hervorragende 158 Ringe. Auch Patrik Reutner lieferte ein sehr gutes Ergebnis, erreichte er doch 106 Ringe, und damit 16 mehr als zuvor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.