Siegerehrung Jugend-RWK und Gau-Jugend-Cup 2017

Ergebnisse Geimeindepokalschießen 2017
1. Juli 2017
Die Unschlagbaren halten Wort
10. Juli 2017
Jetzt ist es endgültig geschafft: die Saison, die Wettkämpfe, die vielen Termine.
Mit der Siegerehrung der Jugend-Rundenwettkämpfe und des Gau-Jugend-Cups endet für die Jugend die „stressige Zeit“. Der Einladung des Gau-Jugendleiters Thomas Borek folgten viele Jungschützen des gesamten Gaues, denn den Höhepunkt des Tages - das gemeinsame Grillen - wollte sich niemand entgehen lassen. Auch die Politik ließ es sich nicht nehmen, den Jungschützen zu ihren Erfolgen zu gratulieren. Nach einer Begrüßungsrede von Thomas Borek ging es auch schon los mit der Siegerehrung der Rundenwettkämpfe. An der Seite von Landrat Richard Reisinger galt es, viele Hände zu schütteln und die verdienten Preise zu überreichen. Wie bereits berichtet, konnten auch unsere Jungschützen den ein oder anderen Preis entgegennehmen. Die Schülermannschaft erreichte den 3. Platz hinter Gemütlichkeit Tanzfleck und den Hüttenschützen Massenricht. Die Jugendmannschaft landete nach den sechs Durchgängen auf dem 2. Platz und musste sich nur der Mannschaft aus Massenricht geschlagen geben. Nach einem kurzweiligen ersten Teil wurde eine Pause eingelegt, sodass alle Anwesenden in Richtung Grill stürmen konnten. Einige Jugendleiter hatten Salate beigesteuert und die Bratwürste und Semmeln übernahm die Gau-Jugendkasse. Nach dieser kräftigenden Mahlzeit ging es mit dem zweiten Teil weiter: der Siegerehrung des Gau-Jugend-Cups. Der vom ehemaligen Gau-Jugendleiter Benno Elefant ins Leben gerufene Cup fand dieses Jahr erst zum zweiten Mal statt. Mit acht teilnehmenden LG-Mannschaften und zwei LP-Mannschaften war die Beteiligung sehr gut und eine Steigerung zum Vorjahr. In vier Durchgängen traten die Mannschaften, bestehend aus einem Schüler- und zwei Jugend/Juniorschützen, gegeneinander an. Gewertet wurde nach einem Punktesystem: es wurde die Differenz des geschossenen Ergebnisses auf die volle Ringzahl gebildet und der beste Teiler hinzu addiert. Ein Beispiel: Celine Ostner kam im vierten Durchgang auf 372 Ringe und sie schoss einen 40-Teiler. Dadurch ergibt sich eine Punktezahl von 68 Punkten. Dadurch sollte mehr Spannung aufgebaut und der Ausgang offener gestaltet werden. Es wurde tatsächlich eine Überraschung, wer als Sieger daraus hervorgeht und den Wanderpokal für ein Jahr mit nach Hause nehmen darf. Gewonnen hat die Mannschaft von den Hüttenschützen Massenricht. Zweiter wurde Edelweiß Süß und auf dem dritten Platz landete unsere Mannschaft, bestehend aus Celine Ostner, Melissa Kolb und Jonas Hartmann. Neben dem Pokal, der vom 1. Bürgermeister Michael Göth überreicht wurde, gab es für jeden Teilnehmer einen Preis. Passend zu unserer Sportart, enthielt die kleine und praktische Box für die Schießtasche neben Süßigkeiten einen Meterstab, Kugeln und ein Fähnchen. Zeitgleich mit dem Gau-Jugend-Cup fand der Schüler-Auflage-Cup statt. Dieser gibt den Jüngsten unserer Jungschützen die Möglichkeit, Wettkampfluft zu schnuppern und Erfahrung zu sammeln. Siegerin wurde eine der jüngsten Mitglieder unseres Vereins: Jasmin März. Sie setzte sich souverän und mit großem Abstand vor die anderen Teilnehmer. Ein Dank gilt dem Jugendleiter Hans Roth von Germania Großalbershof, der das Schützenheim für die Siegerehrung zur Verfügung gestellt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.