Sponsoren

Aktuelles

+++ Termine +++ 27.06.- 29.06. Gemeindepokal-Schießen +++ 01.07.16 Schützenkirwa mit Siegerehrung Gemeindepokal-Schießen

 

Aktuelle News aus dem Vereinsleben

Meisterschaftsfeier Schützengau Sulzbach-Rosenberg

Mit hervorragenden Ergebnissen konnten die Schütz(inn)en vom Gau Sulzbach-Rosenberg bei ihren Meisterschaften 2016 aufwarten. Die neun Disziplinen ergänzte noch das beliebte Sparkassenpokalschießen.

Das umfangreiche Schießprogramm hatte die SG 1912 Neukirchen auf ihren zehn Schießständen mit elektronischer Auswertung ausgerichtet und hatte so fast drei Wochen lang regen Besuch. Zur Meisterfeier trafen sich dort die Abordnungen der 20 Schützenvereine, um ihre Preise entgegenzunehmen und die neuen Würdenträger in ihre Ämter aufzunehmen. Beim Willkommen freute sich 2. Schützenmeister Dietmar Beyer über die reibungslose Abwicklung dieses 77. Gauschießens. Damit ging er mit Gauschützenmeister Joachim Jäger einig, der mit 20 Vereinen und 241 Schütz(inn)en eine zahlreiche Beteiligung verkündete. Sein Dank galt allen Helfern und der SG Neukirchen für deren Aufwand.

Neukirchens Bürgermeister Winfried Franz sah in der Runde der vielen Aktiven ein breites Altersspektrum von jungen Leuten bis zum gestandenen Alter. Alle sind in der Treue zum Schießsport vereint. Ein gutes Zeichen ist die Pflege des Nachwuchses, denn dieser trägt  zum künftigen Fortbestand bei. Auch Vorstandsmitglied Werner Dürgner der Sparkasse Amberg-Sulzbach fühlte sich unter der Schützenfamilie wohl. Diese lebt Sport und Freundschaft und verdient so die Förderung durch sein Institut. Neben dem Pokalwettbewerb wird noch ein Jugendförderpreis ausgelobt. Mit einem „Glückauf“ wünschte er eine weitere gute Sportgemeinschaft.

Der bedeutendste Wettbewerb ging um die Königswürden. Als neuem König wurde Karl-Heinz Schöpf von Bergschütz Gressenwöhr mit einem 9.0 Teiler die Königskette umgehängt. Als seine Ritter fungieren  Richard Neumüller (Fromberg, 30,0 T.) und Markus Bauer (Süß, 64,2 T.) Bei den Damen war die im Nationalkader registrierte Julia Helgert nicht zu schlagen. Ihren Titel als Gauliesl erwarb sie mit einem 58,1 T., begleitet von den Zofen Sabrina Elefant (Neukirchen, 81,2 T.) und Anja Scherer (Süß, 105,0 T.). Die Jugend kürte eine Königin mit Celine Ostner (Neukirchen, 42,9 T.) und den Rittern Daniel Wittmann (Krottensee, 153,2 T.) und Marlis Stubenvoll (Großalbershof, 156,9 T.)

Die vier Durchgänge der Meisterscheibe sah wiederum Julia Helgert mit 100 Ringen vorne, gefolgt von Stefan Seidel (Königstein, 99 R.) und Julia Bauer (Süß, 99 R.). Bei der Jugend hielt Celine Ostner auch hier den Spitzenplatz (97 R.) vor Theresa Grünthaler (Fromberg, 97 R.) und Timo Wisgickl (Massenricht, 96 R.). Die Gauscheibe Glück war mit einer Vielzahl von besten Teilerergebnissen gepflastert. 22 Schütz(inn)en blieben unter der 20er Grenze; den besten Schuss lieferte Manuela Scharrer (Neukirchen) mit einem sagenhafte 3,0 Teiler ab. Julia Moch (Süß) mit 6,0 T. und Michael Brütting (Degelsdorf) mit 6, 3 T. waren nur unwesentlich geschlagen. Die Schützensenioren konnten mit Auflage schießen und lieferten mit vier Teilnehmern und vollen 100 Ringen bei der Meisterscheibe glänzende Ergebnisse ab. Bei Wertung aller vier Durchgänge gelangen Georg Pickelmann (Vilseck) alle Schüsse ins Zentrum der Scheibe, nur knapp vor Reinhard Mohr (Creidlitz) und Erwin Schötz (Betzenberg) mit je 100 Ringen. Bei der Glücksscheibe ginge es wieder um die Teilerwertung, die Erwin Schötz (Betzenberg) mit einem 2,2 T. vorne sah. Auch die 5,3 T. von Ernst Laurer (Betzenberg) und 7,8 T. von Georg Pickelmann (Vilseck) können sich sehen lassen. Beim Gaupokal traten Mannschaften mit fünf Schützen an, hier wurden alle Ergebnisse zusammengezählt. Hier blieben die Hüttenschützen Massenricht mit 935 Ringen vorne vor Neukirchen 1 mit 924 r. und Sorghof 1 mit 920 R. Bei der Jugend waren drei Schützen in einer Mannschaft; auch hier war Massenricht 1 mit 554 Ringen der Sieger vor Neukirchen mit 552 R. und Fromberg 1 mit 541 R. Die Schützen-Einzelwertung gewann Julia Bauer (Süß) mit 196 Ringen vor der ringleichen Julia Helgert und Stefan Seidel (194 R.) Bei der Jugend war Celine Ostner mit 191 Ringen die Beste, gefolgt von Theresa Grünthaler (Fromberg, 190 R.) und Jonas Wisgickl (Massenricht, 187 R.).

Die drei Pokale der Sparkasse Amberg-Sulzbach wurden an drei Mannschaften zu je vire Schüteze verteilt. Hier ging es um die besten Teilerzahlen und wiederum dominierten die Hüttenschützen Massenricht mit 75,3 T. vor Bruderbund Niederricht-Fromberg 1 mit 90,3 T. und Birgland Betzenberg mit 118,7 T. Als beste Einzelschütz(inn)en konnten sich Julia Moch (Edelweiß Süß) mit 6,0 Teiler vor Michael Brütting (Degelsdorf, 6, 3 T.) und Sabrina Hörl (Sorghof, 7,0 T. die Preise abholen. Bei gemütlicher Unterhaltung und Erfahrungsaustausch klang die Meisterschaftsfeier aus.

Quelle: Franz Müller (SRZ)

17.06.16


Schießen - Millimeterarbeit im Sport

... so lautet der Beitrag unsere Schützenjugend beim Video-Wettbewerb der Sparkasse Amberg- Sulzbach.

Bis zum 24.07.2016 kann man seine Stimme dafür abgeben. Natürlich gib es auch etwas für unsere Jugend zu gewinnen. Der 1. Platz erhält 2500 Euro. Also mitmachen lohnt sich.

Link -Videowettbewerb


Die SG auf anderen sportlichen Pfaden

Gleich mit 2 Mannschaften nahmen unsere Schützen am vergangenem Dienstag beim Gemeindepokal-Kegeln in Neukirchen teil.

Dabei hieß es 25 Schub in die Vollen, und 25 weitere beim Abräumen der Kegeln zu werfen.

Für einen der vorderen Plätze hat es für unsere Mannschaften diesmal nicht gereicht.
Aber, dabei sein ist alles.

31.05.16


Runder Geburtstag von Günther Stadelmeier

Am Mittwoch feierte unser Schützenbruder Günther Stadelmeier seine 80. Geburtstag.

Im Namen der Schützengesellschaft gratulierten Ihm unsere 2. Schützenmeisterin Claudia Schaupp und unser Ehrenschützenmeister Dietmar Beyer.

25.04.16


Ist Deutschland wieder Weltmeister?

Ja, das hätte man denken können, als ein lauter Aufschrei aus dem Schützenheim kam, als der letzte Schuss fiel.

Wie kam es dazu?
Schon vor längerer Zeit plante unsere Luftpistolenmannschaft, zusammen mit den Schützen von Königstein, ein Vergleichsschießen zu veranstalten. Dieses fand nun am letzten Freitag statt.

Da im Liga-Modus geschossen werden sollte, loste man kurzerhand die Paarungen vorher aus.
Unser Schützenmeister Benno Elefant begrüßte alle Schützen und Besucher im Schützenheim und gab den Wettkampf frei.

Nach 15 minütiger Probezeit begann der eigentliche Wettkampf. Viele Zuschauer waren davon ausgegangen, das Königstein dieses Duell klar gewinnen müsste, da diese in der Bayernliga schießen.
So interessierten sich anfangs nur wenige Gäste für diesen Wettkampf.

Dies änderte sich dann aber schlagartig. Martin Reichenberger und Joachim Jäger führten gegen Ihre Kontrahenten. Michael Deyerl lieferte sich mit Jens Kolb ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Immer wieder wechselte die Führung zwischen beiden.
Ein Sieg für die SG Neukirchen schien in Reichweite.

Tatsächlich sollte der letzte Schuss über Sieg oder Niederlage entscheiden. Jens Kolb letzter Treffer war eine 9,1 und damit ein Ergebnis von 360 Ringe. Michael fehlte noch der 40 Schuss. Er lag bis dahin bei 351 Ringe und hatte nur noch 3 Minuten Zeit. Immer wieder setzte er ab, konzentrierte sich neu. Die Anspannung der Zuschauer im Schützenheim war deutlich zu spüren.

SCHUSS!!!   Ein Aufschrei! 10,4 - das war der Sieg für unsere Mannschaft!

Damit war der Tag noch nicht beendet. Zusammen mit den Königsteiner Schützen wertete man diesen Wettkampf noch aus und ließ den Abend dabei ausklingen.


Unserer Wirt läd zum 50.

Unser Heinz feierte am Mittwoch seine 50. Geburtstag.

Dazu lud er seine Familie, Bekannte, Freunde und viele ortsansässige Vereine ein, um mit ihm zusammen dieses runde Jubiläum zu feiern.

Auch die Schützengesellschaft war zu diesem Anlass geladen. Sie überbrachte im Namen aller Mitglieder die besten Wünsche.

Wir wünschen unserem Wirt an dieser Stelle, viel Gesundheit, Glück und weiterhin einen guten Erfolg mit dem Neukirchner Hof.

PS: Lieber Heinz - Wir lieben deine kulinarischen Spezialitäten.

20.04.16


70. Geburtstag

feierte unsere Ehrenschützenmeister Dietmar Beyer letzen Sonntag.

Aus diesem feierlichen Anlass gratulierten ihm, im Namen des Gaues und
der SG 1912 Neukirchen,
1. Gauschützenmeister Joachim Jäger, Stellv. Gauschützenmeisterin Irene Übler, Stellv. Gauschützenmeister
Reinhold Brandl,
1. Jugendleiterin Sonja Stümpfl,
2. Schützenmeisterin Claudia Schaupp
und 2. Jugendleiter Florian Röttig.

17.04.16


Ein ganz “normaler” Freitag

sollte es nicht werden.

Obwohl das Jugendtraining ganz normal um 18 Uhr begann, so war dies noch lang nicht der Höhepunkt dieses Abends.

Unsere Schützenkönigin Regina Dehling und Schützenkönig Thomas Plickert hatten zu einem kleinen Essen geladen. Dieser Einladung waren viele Mitglieder gefolgt. So gab es ein Buffet mit Wurst, Käse, Brot und Salat.

Auch der Frauenstammtisch war für diesen Tag reserviert. Und somit füllte sich unser Schützenheim noch mehr als sonst.

Natürlich schoss man an diesen Freitag die Quartalscheibe aus. Der Einsatz von je einem Euro pro Schützen, sammelte sich auf ein  Sümmchen an, welches als Siegpreis für den besten Teilerschützen bestimmt war.(nach Neukirchner Sportordnung).

Der eigentliche Höhepunkt an diesem Abend war aber der lang erwartete Geschlechterkampf. Die Herausforderer (unsere Damen) wollten endlich zeigen, wer das stärkere Geschlecht im Schützensport ist.
(Wir erinnern uns an dieser Stelle an den 24.04.2015. An diesem Tag verloren die Damen mit 5:0 gegen die Herren.)
So traten Michaela Dehling, Manuela Scharrer, Claudia Schaupp, Celine Ostner und Melissa Kolb gegen Martin Reichenberger, Thomas Borek, Helmut Richter, Sebastian Woldert und Florian Röttig an.
Geschossen wurde dabei im Liga-Modus. Also Mann(Frau) gegen Mann.

Für diese Paarungen, hatten alle Gäste im Schützenheim die Möglichkeit, Ihren persönlichen Tipp abzugeben. So wurden fleißig die Gewinnscheine ausgefüllt. Denn auf dem richtigen Tipp für das Endergebnis wartet ein Gutschein vom Neukirchner Hof.

Unser 1. Schützenmeister Benno Elefant begrüßte lautstark den Einzug unsere Schützen in die Kampfarena. Und gab wenige Minuten danach den Wettkampf frei.

Ein spannendes Kopf-an-Kopf rennen lieferten sich in der nächsten Stunde unsere 10 Schützen. Mit tobenden Beifall, lautstarkes Trommeln und Rasseln wurde jeder Zehner beider Mannschaften gefeiert.

Am Ende lagen unsere Damen bei jeder Paarung vorne und konnten somit den Ausgleich im Geschlechterkampf mit einem 5:0 erreichen.

Vier Gäste im Schützenheim hatten den richtigen Tipp beim Gewinnspiel abgegeben. Und so wurde der glückliche Gewinner von unserer Glücksfee Melissa Kolb gezogen. Den Gutschein gewann Susanne Ostner. Herzlichen Glückwunsch!

Und noch ein Gast konnte sich über einen Preis freuen. Unser Manfred Felsinger gewann mit einem 3-Teiler die Quartalscheibe.

An dieser Stelle gleich einmal großes Lob an unseren Damenleiter Thomas Plickert und Schießleiter Robert Feiler, welchen diesen tollen Abend organisiert haben. PS: Wann findet der nächste Geschlechterkampf statt???

  • P1000546
  • P1000552
  • P1000553
  • P1000554
  • P1000558
  • P1000561
  • P1000567
  • P1000572
  • wowslider
  • Ergebnis
P10005461 P10005522 P10005533 P10005544 P10005585 P10005616 P10005677 P10005728 P10005819 Ergebnis10
wow slider by WOWSlider.com v8.6
 

08.04.16


Thomas und Regina bitten zu Tisch

Am 08.04.16 laden uns unsere Schützenliesl Regina Dehling und Schützenkönig Thomas Plickert zu einem kleinen Essen ein.

Beginn ist um 19 Uhr in unserem Schützenheim.

Es wird um zahlreiches Erscheinen gebeten.

Na dann:

Guten Appetit!


Geschlechterkampf 2016


Die letzten Erfolge...

... errangen bei den letzen Rundenwettkämpfen dieser Saison unsere
1. und 2. Luftgewehrmannschaft.

Bereits am Freitag schossen unser Bezirksoberligaschützen ihren 9. Wettkampf in unserem Schützenheim. Live verfolgten viele Mitglieder in unserem Vereinsheim dieses Match gegen Einigkeit Hubertus Kastl.

Mit mehr als 30 Ringe Vorsprung holten sich unsere Schützen die letzten 2 Punkte für die Tabelle.

Endergebnis: 1893 zu 1857 Ringe

Celine Ostner

382

Jens Maul

378

Michaela Dehling

379

Manuela Scharrer

374

Thomas Borek

379

Sebastian Woldert

366

Lorenz Geitner

370

Sebastian König

373

Jürgen Dehling

367

Am Sonntag schossen unsere Schützen in dr Bezirksliga noch gegen Edelweis Süß.

Auch sie konnten, mit gerade mal einen Ring Vorsprung, gegen ihren Gastgeber durchsetzen.

Für den erkrankten Thomas Plickert, sprang kurzentschlossen Sebastian König ein.

Endergebnis: 1109 zu 1110 Ringe

20.03.16


Ungeschlagener Aufstieg

Unsere Luftgewehrmannschaft in der Gauliga schoss am vergangenen Mittwoch ihren letzten Rundenwettkampf in der Klasse B.

Hierzu fuhren unsere Schützen zur Gemütlichkeit Tanzfleck.

Auch dieses letzte Match konnte man mit 968 zu 1086 Ringe deutlich gewinnen. Das beste Einzelergebnis erzielte Sabrina Elefant mit 366 Ringe.

Alle 9 Turniere gewann unsere Mannschaft und steigt somit in die
A-Klasse der Gauliga auf.

Martin Reichenberger

363

Sabrina Elefant

366

Thomas Schuhmann

354

Chris Holzlöhner

357

Florian Röttig

357

16.03.16


Ehre, wem Ehre gebührt

Jedes Jahr ehrt der Landkreis Amberg-Sulzbach im Schloss Theuern all die Sportler, die im vergangenen Jahr etwas ganz besonderes erreicht haben. Zu den Geehrten zählen zahlreiche Vizemeister, bayerische Meister, deutsche Meister, aber auch Europa- und Weltmeister. Selbst ein Teilnehmer der Tour de France kommt aus unserem beschaulichen Landkreis.

Als Gäste waren nicht nur die Sportler anwesend, sondern auch deren Familienangehörige oder Freunde, zahlreiche Bürgermeister der Gemeinden, Vertreter des Sportverbandes, Sponsoren und Ehrenamtliche. Durch den Abend führte der Landrat Richard Reisinger höchstpersönlich. Unter Gelächter bedankte er sich, dass er wieder einmal für die vielen herausragenden Sportler die Bestenehrung übernehmen darf, denn allein aus seiner sportlichen Leistung heraus, würde er es nie nach Theuern schaffen. Ihm gelang es, trotz der vielen Ehrungen, auf die Sportler einzugehen und gab dem ein oder anderem die Möglichkeit seine Sportart kurz vorzustellen und zu bewerben.

Zu den Disziplinen gehörte  neben Skilanglauf, Kegeln, Schach, Tennis, Judo, Karate, Bogenschießen, Sandski, Finsswimming, Schwimmen, Laufen, Sportholzfällen, MotoCross, Rock’n’Roll, Radwandern, Gleitschirmfliegen, Bierfassrollen, Gewichtheben, Bankdrücken, Handball auch der Schießsport in allen Variationen (LG,LP, KK,…). Die Geehrten kamen aus allen Altersklassen, vom 7-jährigen Schüler bis hinauf ins Rentenalter. Und mittendrin war natürlich auch die SG 1912 Neukirchen vertreten. Für ihre Leistungen auf der Bayerischen Meisterschaft wurden Celine Ostner, Jens Maul und Thomas Borek mit der bronzenen Medaille ausgezeichnet.

Quelle: Sonja Stümpfl

11.03.16


Damen übernehmen das Vereinsheim

Im Schützenheim gab es eine kleine Invasion: 28 Schützinnen waren der Einladung ihres Gaudamenleiters Martin Reichenberger gefolgt. Es war das erste Damentreffen seit Jahren, seit die Schützinnen keine eigenen Rundenkämpfe mehr abhielten.
Lockvogel war auch das Angebot zur Teilnahme am „1. Women-Trophy-Pokal“. Dieser soll in drei Durchgängen, im Abstand von drei Monaten, ausgeschossen werden.
Und so schlüpften eine größere Anzahl in ihre Schützenmontur und zeigten ihr Können an den zehn Schießständen. Vorher hatte Reichenberger den Ablauf erklärt und auch bemerkt, dass das Mitmachen jeder Dame überlassen bleibt.
Manche waren nur zum Schnuppern und Treffen sowie Plauschen mit früheren Kameradinnen gekommen.
Über die unerwartet große Beteiligung aus den Vereinen Tell Vilseck, Immergrün Siebeneichen, Birgland Betzenberg, Silberdistel Neutras, Gut Ziel Seugast und natürlich der SG Neukirchen war auch 1. Gauschützenmeister Joachim Jäger sehr erfreut.
Die Schützenjugend steuerte zum gemütlichen Verweilen noch kulinarische Schmankerl bei. Der nächste Termin wird dann auf der Homepage des Schützengaus bekannt gegeben.

Quelle: Franz Müller (SRZ)

08.03.16


Siegesserie geht weiter

Gleich 5 Rundenwettkämpfe fanden letzte Woche statt.

Die Altersklasse gewann bereits am Montag gegen Nitzlbuch. Am Mittwoch schoss unsere 2. Luftgewehrmannschaft ihren 8. Rundenwettkampf in Neukirchen gegen Thumsenreuth.

Auf Grund von erkrankten Schützen bei der SG Thumsenreuth, wurde der Wettkampf teils in Neukirchen und beim Gegner nur mit 2 Schützen geschossen.

Somit gewann unsere Mannschaft haushoch mit 1131 zu 724 Ringe.

Dies war gleichzeitig ihr besten Mannschaftsergebnis. Der Rückstand auf die führende Mannschaft in der Bezirksliga Nord, die SG Mehlmeisel, schrumpft damit auf 6 Ringe.

Sebastian Woldert

380

Claudia Schaupp

376

Lorenz Geitner

374

Thomas Plickert

366

Jürgen Dehling

375

Celine Ostner

365

Jens Maul

380

Michaela Dehling

384

Manuela Scharrer

384

Thomas Borek

379

Am Freitag waren dann gleich 3 Mannschaften am Start.

Die 1. LG-Mannschaft traf ebenfalls auf Thumsenreurth und konnte sich deutlich mit 1809 zu 1892 Ringen durchsetzen. Damit festigten sie ihren 4. Platz in der Bezirksoberliga West.

Unsere LP- Mannschaft war zu Gast bei den Schützen in Vilseck.

Mit 32 Ringe Vorsprung gewannen auch sie ihren Rundenwettkampf, und stehen damit gefestigt auf dem 5. Platz der Tabelle.

Endergebnis: 1032 zu 1064 Ringe

Steffen Tschacher

343

Robert Feiler

351

Michael Deyerl

359

Joachim Jäger

327

Martin Reichenberger

354

Sebastian König

360

Sabrina Elefant

357

Sonja Stümpfl

335

Chris Holzlöhner

356

Florian Röttig

359

Fehlt nur noch unsere 3. Luftgewehrmannschaft.
Sie bestritt am Freitag in unserem Schützenheim ebenfalls ihren 8. Durchgang in dieser Rundenwettkampfsaison.

Als Gast in unserem Vereinsheim begrüßte man die Schützen von Silberdistel Neutras.

Mit einer Gesamtringzahl von 1067 zu 967 konnte man auch diesen Durchgang für uns entscheiden.

Mit 8 Siegen in folge bleibt unsere Mannschaft in der Gauliga Klasse B ungeschlagen.
Einen Auftieg in die Klasse A steht somit nichts mehr im Wege.

04.03.16


Letzter Erfolg für die Altersklasse

Ihren vorletzten und damit gleichzeitig auch “letzten” Rundenwettkampf gewannen gestern unsere Schützen der Altersklasse.
Mit “Unter uns Nitzelbuch” bestritt man den 6. Wettkampf.
Das 7. Turnier bei unserer Altersklasse ist ohne Gegner.

Mit 1010 zu 1083 Ringe siegte unsere Mannschaft klar in Nitzlbuch.

Somit bleibt die Altersklasse in der Saison 2015 /2016 ungeschlagen. 

Jürgen Dehling

372

Claudia Schaupp

357

Manfred Felsinger

304

Helmut Richter

345

Ulrike Loos

354

29.02.16


Herzlichen Glückwunsch

sagten heute, anlässlich ihres 50. Geburtstags, 2. Schützenmeisterin Claudia Schaupp und Damenleiter Thomas Plickert,

Sie überreichten ein kleines Präsent und überbrachten Regina Dehling, im Namen der Schützengesellschaft, die besten Glückwünsche.

25.02.16


1. Gaudamentreffen und Womens-Trophy-Wanderpokal

Am 08.03.2016 um 19 Uhr im Schützenheim der SG 1912 Neukirchen.

Freu Dich und komm zum Gaudamentreffen.
Wir wollen wieder gemütlich beisammen sein und natürlich auch, wer möchte, den

1. Womens-Trophy-Wanderpokal

schießen.

Geschossen wird nach der Schießsportordnung des Deutschen Schützenbundes

Es existieren 400 Punkte , das best geschossene Ergebnis wird von den 400 Punkten abgezogen.
.
 Aus den 3 Gaudamentreffen werden dann von 2 Serien die jeweils 2 besten Tiefschüsse addiert und zum Ergebnis dazu gezählt.

Gewinner des Womens-Trophy-Wanderpokals ist wer am Ende die niedrigste Punktzahl erreicht.

Für Pistolenschützinnen wird der Tiefschuss durch 3 geteilt.

Die Einlage pro Schützin beträgt 3 Euro.

Anmeldung bei Martin Reichenberger Tel: 09665 / 915869 E-Mail: reichi.1@gmx.de


4 : 2 für Neukirchen

Am letzen Mittwoch fanden zwei Rundenwettkämpfe statt.
Den 7. Durchgang bestreiteten unsere Luftpistolenschützen zu Hause gegen Thumsenreuth und unsere 2. Luftgewehrmannschaft war zu Gast bei der SG Mehlmeisel.

Als Tabellenführer starteten unsere Luftgewehrschützen in diesen 7. Rundenwettkampf. Mehlmeisel lag nur mit 2 Ringen Rückstand auf Platz 2 in der Tabelle der Bezirksliga Nord.

Leider verlor unsere Mannschaft, trotz sehr guten Einzelergebnissen, diesen Wettkampf und musste damit die Tabellenführung abgeben.

Endergebnis: 1142 zu 1126 Ringe

Sebastian Woldert

380

Claudia Schaupp

371

Lorenz Geitner

369

Thomas Plickert

365

Jürgen Dehling

375

Steffen Tschacher

356

Robert Feiler

351

Michael Deyerl

355

Joachim Jäger

348

Martin Reichenberger

364

Mehr Erfolg hatten dagegen unsere Pistolenmannschaft.

Sie schossen am Mittwoch in unserem Schützenheim gegen Thumsenreuth.

Sie gewannen ihren 7. Durchgang deutlich mit 1075 zu 1019 Ringe.

Gestern bestritt unsere Luftgewehrmannschaft in der Gauliga ihren 7. Rundenwettkampf.

Sie waren zu Gast bei den Schützen von Germania Großalbershof.

Auch sie konnten sich gegen ihren Gegner durchsetzen und gewannen diesen Durchgang deutlich mit 954 zu 1089 Ringe.

Sebastian König

370

Thomas Schuhmann

349

Vitali Guschin

363

Chris Holzlöhner

342

Florian Röttig

347

18.02.16


Alterklasse bleibt Tabellenführender

Unsere Schützen in der Alterklasse führen, auch nach Ihrem gestrigen 5. Rundenwettkampf, die Tabellein der Gauliga weiterhin an.

Ihr vorletzter Wettkampf fand bei den Schützen in Krottensee statt.

Mit Top-Ergebnissen von unserer 2. Schützenmeisterin Claudia Schaupp und 1. Schießleiter Jürgen Dehling, gewann unsere Mannschaft mit 90 Ringe Vorsprung dieses Match.

Endergebnis: 986 zu 1076 Ringe

Jürgen Dehling

369

Claudia Schaupp

370

Manfred Felsinger

322

Helmut Richter

337

Ulrike Loos

332

15.02.16


Die SG 1912 Neukirchen ist live dabei

  • IMG-20160212-WA0002
  • IMG-20160216-WA0006
  • IMG-20160216-WA0007
  • IMG-20160216-WA0008
  • IMG-20160216-WA0009
  • IMG-20160216-WA0010
  • IMG-20160216-WA0011
  • IMG-20160216-WA0012
  • IMG-20160216-WA0013
  • slider
  • IMG-20160216-WA0015
bootstrap carousel by WOWSlider.com v8.6
 

Eine kleine Delegation der Schützengesellschaft brach am Freitagvormittag auf, um das Bundesliga-Finale Luftgewehr und Luftpistole in Rothenburg an der Fulde live verfolgen zu können.

12.02.16


Helau und Alaaf Im Schützenheim

Auch dieses Jahr fand unser traditionelles Faschingschießen statt.

Viele Mitglieder waren verkleidet gekommen, um eine der Sachpreise zu gewinnen.

Dieses Jahr ging es um das Ausschießen eines Datums-
den 5. Februar. So gewann derjenige, welcher am nächsten dem 502 Teiler kam.

Den 3. Platz erreichte mit einem 462 Teiler die Ostner Celine. Mit einem 541 Teiler wurde Thomas Plickert Zweiter. Den Hauptpreis aber holte sich unser Ehrenschützenmeister Dietmar Beyer. Er kam mit einem 504 Teiler den geforderten 502 Teiler am nächsten.

Damit ist der Fasching bei der SG 1912 Neukirchen noch längst nicht vorbei. Weiter geht es am Rosenmontag. Bei einem gemütlichem Zusammensein lassen wir die Narrenzeit bei unserem Schützenbruder Erich Fischer ausklingen.

05.02.16


Misserfolge bleiben aus

Celine Ostner

385

Jens Maul

379

Michaela Dehling

375

Manuela Scharrer

366

Thomas Borek

377

Ein Sieg nach dem anderen feiern unsere 5 Mannschaften.

So auch gestern. Es schoss die 1. Luftgewehrmannschaft ihren 7. Rundenwettkampf bei den Schützen I und Tell in Amberg.

Mit nur 7 Ringen Vorsprung reichte es letztendlich für den Sieg.
Endergebnis: 1875 zu 1882 Ringe

Mit bisher 4 gewonnen Wettkämpfen, sichert sich unsere Mannschaft den 4. Platz in der Tabelle der Bezirksoberliga West.

Nächster Rundenwettkampf ist wieder Auswärts gegen die SG 1898 Thumsenreuth.

05.02.16


Erfolgsserie geht weiter

Zwei weitere Rundenwettkämpfe standen letzte Woche auf dem Programm.

Am vergangenem Donnerstag schossen die Schützen der Gauliga Klasse B Luftgewehr ihren 6. Durchgang in Michelfeld.

Nur zu dritt angetreten, konnten sie sich trotzdem deutlich gegen ihre Gastgeber durchsetzen.

Endergebnis: 1016 zu 1070 Ringe

Sebastian König

365

Vitali Guschin

354

Chris Holzlöhner

351

Sebastian Woldert

370

Claudia Schaupp

368

Lorenz Geitner

382

Thomas Plickert

354

Sebastian König

352

Am Freitag fand der 6. Durchgang der Bezirksliga Nord LG- Schützen in unserem Schützenheim statt.

Vorgeschossen hatte bereits Sebastian Woldert. Für Jürgen Dehling sprang Sebastian König für diesen Wettkampf ein.

Mit einem sehr knappen Ergebnis von 1120 zu 1118 Ringe, gewann unsere Mannschaft, vor heimischen Publikum, diesen Rundenwettkampf.

Bester Schützen war diesmal Lorenz Geitner mit 382 Ringe.

29.01.16


Jahresversammlung Schützenverein Neukirchen

Wenn die Jugendarbeit für die gute Zukunft eines Vereins unerlässlich ist, kann sich die Schützengesellschaft (SG) Neukirchen glücklich schätzen. Denn der Nachwuchs mit 29 Schütz(inn)en sucht weitum seinesgleichen. Die Spitzenleute verstärken schon jetzt die Mannschaften im Rundenwettbewerb.
Zur Jahresversammlung im Schützenheim trafen sich die Sportler und passiven Mitglieder jeden Alters, vom 1. Schützenmeister Benno Elefant willkommen geheißen. Die Grüße der Gemeinde richtete 2. Bürgermeister Wolfgang Rattai aus und lobte das aktive Vereinsleben ebenso wie die sportlichen Erfolge, die als „Aushängeschild“ gelten können. Mit Training und Disziplin erreicht, solle man nicht nachlassen. Der Dank galt allen, die dazu beitragen. Vom Schützengau Sulzbach-Rosenberg stellte sich Irene Übler als neue 3. Gauschützenmeisterin vor. Sie gehört zu den Bogenschützen, die gerne die verwandte Sparte kennenlernen wollen. Die moderne Schießanlage mit elektronischer Anzeige zeigt den Blick in die Zukunft. Ebenso ist die beispielhafte Jugendarbeit mit drei Trainern ein großer Pluspunkt. Die Freizeitgestaltung kommt nicht zu kurz, die Präsentation in der Homepage beweist einen lebendigen Verein für Jung und Alt.
Die Gauvertreterin wurde bei den Ehrungen wieder tätig. Sie gratulierte den Empfängern von Urkunde und OSB-Ehrennadel Stufe 1 Sebastian König, Regina Dehling und Jutta Elefant, Stufe 4 Sabrina Schuhmann und Stufe 5 Sabrina Elefant. Die langjährige Mitgliedschaft wurde für 50 Jahre von Helene Rahm und für 25 Jahre von Ingrid Plickert durch Verband und Verein anerkannt. Für seine vielfältigen Verdienste als Schießleiter, Kassier und Beisitzer sowie um das Vereinsheim im Zeitraum von 41Jahren wurde Helmut Schuhmann die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Gleichzeitig Ehrung und Ansporn sollte die Überreichung der Trainerlizenzen an Manuela Scharrer und Sabrina Elefant sein, gleiches im Jugendbereich an Sonja Stümpfl.
Den Tätigkeitsberichten der Vorstandschaft ging die Protokollverlesung der letzten Jahresversammlung voraus. Benno Elefant listete beim Blick auf das vergangene Jahr eine Vielfalt an eigenen gesellschaftlichen Veranstaltungen und Einladungen auf. So hält die lebendige Patenschaft mit dem 4. LogBat.472 die Verbindung zur Bundeswehr. Eine Reihe von Preisschießen, Verbands- und Freundschaftstreffen und Gratulationen füllten den Jahresablauf. Die 2. Schützenmeisterin Claudia Schaupp verteilte ringsum den Dank an Vorstandskollegen, Trainern, Betreuern und Eltern für ihren Einsatz bei Sport- und Freizeitveranstaltungen, die erst das gute Vereinsjahr ermöglichten. Kassier Chris Holzlöhner zeigte eine positive Entwicklung der Finanzen auf. So wurde das Darlehen für den elektronischen Schießstand planmäßig bedient, zudem sind noch Rücklagen vorhanden. Die Kassenprüfer Roswitha Richter und Michael Deyerl bestätigten die gute Buchführung. 
Im Sportbetrieb zeigte Schießleiter Jürgen Dehling den großen Umfang mit fünf Mannschaften und den Leistungsschießen bis zu den Landesmeisterschaften auf. Zu den zwei Luftgewehrteams in Bezirksoberliga und Bezirksliga kam ein drittes Team. Die Pistolenmannschaft ist in der Bezirksliga etabliert. Die Altersklasse steht schon länger immer auf Platz 1. Als Vereinsmeister Luftgewehr wurden Michaela Dehling (Damen), Thomas Plickert (Schützen), Claudia Schaupp (Damenaltersklasse), Jürgen Dehling (Altersklasse) und Manfred Felsinger (Senioren) ermittelt. Vereinsmeister in der Luftpistole wurden Joachim Jäger ((Schützen) und Steffen Tschacher (Altersklasse). Gute Platzierungen gab es bei der Gaumeisterschaft, die einigen die Fahrkarte zur Landesmeisterschaft bescherten. Ranglistenturnier und Landkreismeisterschaft (Thomas Borek 2. Platz) brachten ebenfalls gute Ergebnisse.
Über die große Jugendabteilung mit 29 Mitgliedern berichtete Sonja Stümpfl, ihrerseits noch 3. Landesjugendleiterin. Sportlich stand man den Schütz(inn)en nicht nach. Im Rundenwettkampf wurde bei der Jugend der 3. Platz, bei den Schülern der 2. Platz erreicht. Dazu kamen beste Einzelplätze von Jens Maul und der Einsatz in den Erwachsenenligen von Jens Maul, Thomas Borek, Manuela Scharrer, Celine Ostner, Sebastian Woldert und Sonja Stümpfl. Auch bei Landkreis- und Gaumeisterschaft gab es Spitzenplätze. Der jeweils 3. Platz von Jens Maul (Jugend) und Thomas Borek (Junioren A) bei den bayerischen Meisterschaften ragte dabei heraus. Daneben gab es viele Freizeitgestaltungen unter Mitwirkung der Jugendlichen, am schönsten das Hüttenwochenende mit den Königsteinern und Frombergern.
Nach all den Berichten musste noch ein ernstes Thema behandelt werden. Es ging um die Beiträge, die durch höhere Verbandsabgaben und den gesteigerten Schießbetrieb nicht mehr ausreichend zur Deckung der laufenden Ausgaben ausreichen. Eine maßvolle Erhöhung wurde von der Vorstandschaft vorgeschlagen sowie die Eingruppierung von jungen Erwachsenen ab 18 Jahren in den Seniorenbereich. Die Versammlung stand diesem Anliegen positiv gegenüber und bewilligte die Änderung ab dem Jahr 2016.

Quelle: Franz Müller (SRZ)

15.01.16


2 weiter Punkte in der Bezirksliga ...

Jürgen Dehling

357

Claudia Schaupp

371

Manfred Felsinger

312

Helmut Richter

357

Ulrike Loos

338

.... äh .... falsche Liga.

Mit sagenhaften 1085 Ringen gewann gestern in unserem Schützenheim die Alterklasse ihren 4. Durchgang.

Zu Gast war die Mannschaft aus Königstein.
Diese hatte gegen unsere Schützen keine Chance.

Überragend mit 371 Ringe schoss unsere Claudia Schaupp das beste Einzelergebnis.

Endergebnis: 1085 zu 945 Ringe

 

25.01.16


Kantersieg im Schützenheim

Letzten Donnerstag fand im Vereinsheim der 6. Durchgang unserer
1. Luftgewehrmannschaft in der Bezirksoberliga West statt.

Bei uns zu Gast waren die Schützen von Massenricht.

Zahlreiche Gäste waren gekommen, um diesen Wettkampf live mit zu verfolgen.

Unsere Mannschaft konnte sich klar diesen Sieg sichern.
Sie gewannen mit 1882 zu 1830 Ringe.

Beste Schützen waren diesmal Manuela Scharrer (382 R.) und Michaela Dehling (382 R.).

Celine Ostner

370

Jens Maul

373

Michaela Dehling

382

Manuela Scharrer

380

Thomas Borek

377

21.01.16


Pistolenschützen nehmen Fahrt auf

Steffen Tschacher

346

Robert Feiler

331

Michael Deyerl

347

Helmut Scharrer

325

Martin Reichenberger

360

In ihrem gestrigem 6. Rundenwettkampf holte sich unsere Luftpistolenmannschaft weitere 2 Punkte.

Sie waren zu Gast bei Germania Großalbershof.

Mit 1053 zu 1008 Ringe gewannen sie diesen Durchgang und sichern sich damit vorerst einen Platz im Mittelfeld der Bezirksliga Nord.

Nächster Gegner ist im unserem Schützenheim die SG Thumsenreuth.

20.01.16


Letzte Chance

Ab dem 02.02.2016 startet wieder das Ranglistenturnier in Großalbershof.

Meldeschluß dafür ist der 22.01.2016.

Wer also noch Interesse daran hat teilzunehmen, meldet sich bitte umgehend bei unserem 2. Schießleiter Robert Feiler.

Dies könnt Ihr ganz einfach unter “Kontakt” tun.


Beitragsänderung ab 2016

Bei unserer letzten Jahreshauptversammlung am 15.01.2016 wurde eine  Anpassung der seit 1993 bestehenden Mitgliedsbeiträge beschlossen.

Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahre)

20 Euro / Jahr

Erwachsener (ab 18 Jahre)

40 Euro / Jahr

Ehegatten

60 Euro / Jahr

Familien (mit Kinder bis einschl. 17 Jahre)

75 Euro / Jahr

Diese Beitragsanpassung gilt ab sofort. Der Jahresbeitrag wird am 01.02. per Lastschrift gebucht.

Sollte sich Ihre Bankverbindung geändert haben, so bitten wir um kurzfristig Meldung an unseren Kassier Chris Holzlöhner.


Doppelte Unterstützung gefragt

Unsere 1. Luftgewehrmannschaft schießt am Donnerstag, den 21.01.2016 in unserem Schützenheim ihren
6. Rundenwettkampf gegen Hüttenschützen Massenricht. Beginn ist um 18:30 Uhr.

Eine Woche später, am Freitag, den 29.01.2016 schießt unsere 2. Luftgewehrmannschaft ebenfalls zu Hause.
Ihr Gegner sind die Schützen von Edelweiß Sigritz. Beginn 20 Uhr

Die Chancen stehen für unsere beiden Mannschaften nicht schlecht, 2 weitere Punkt zu holen.

Damit auch dieses gelingt, brauchen unsere Mannschaften tatkräftige Unterstützung.
Es sind alle recht herzlich eingeladen, live dabei zu sein.


Neukirchen bleibt Maß aller Dinge im Gau

Auch in den Gauligen schlagen sich unsere Mannschaften erfolgreich.

Unsere Altersklasse, so wie unsere 3. Luftgewehrmannschaft hatten am vergangenen Montag jeweils ihren nächste Rundenwettkampf zu bestreiten.

Unsere “Senioren” waren zu Gast bei Birgland Betzenberg.

Dort konnten sie sich zum 3. Mal infolge den Sieg sichern.

Endergebnis: 970 zu 1052 Ringe

Jürgen Dehling

359

Claudia Schaupp

351

Manfred Felsinger

311

Helmut Richter

342

Ulrike Loos

341

Sebastian König

365

Thomas Schuhmann

349

Martin Reichenberger

353

Chris Holzlöhner

341

Florian Röttig

309

Unsere 3. Luftgewehrmannschaft bestritt ihren 5. Rundenwettkampf in Krottensee.

Auch sie konnten, trotz “unüblichen” Einzelergebnissen, ihren Wettkampf gewinnen.

Als Ersatz, für die erkrankte Sabrina Elefant, sprang kurz entschlossen unser Martin Reichenberger ein. Mit 353 Ringe schafte er es auf Anhieb in die Wertung zu kommen.

Endergebnis: 996 : 1067

11.01.16


Gewehrmannschaften bleiben auf Erfolskurs

Auch wenn unsere 1. Mannschaft ihren letzen Rundenwettkampf gegen Jurabund Bubach mit 1861 zu 1884 Ringe verloren hat, so stehen unsere Schützen gefestigt im Mittelfeld in der Tabelle der Bezirksoberliga West.

Dieser 5. Rundenwettkampf fand bereits am Donnerstag in unserm Schützenheim statt. Beste Schützin war unsere Michaela mit 383 Ringe.

Celine Ostner

379

Jens Maul

366

Michaela Dehling

383

Manuela Scharrer

370

Thomas Borek

363

Sebastian Woldert

375

Claudia Schaupp

366

Lorenz Geitner

372

Thomas Plickert

363

Jürgen Dehling

359

Weiter ungeschlagen bleibt unsere 2. Luftgewehrmannschaft in der Bezirksliga Nord.

Sie konnte sich am Freitag wieder 2 weitere Punkte sichern.

Unsere Schützen waren zu Gast in Pullenreuth. Sie gewannen ihren 5. Wettkampf mit 1113 zu 1078 Ringe.

08.01.16


Befreiungsschlag für die Pistolenschützen

Nun ist auch unsere Luftpistolenmannschaft in der aktuellen RWK- Saison angekommen.

Im gestrigem 5. Durchgang konnten sie sich die ersten 2 Punkte für die Tabelle der Bezirksliga Nord sichern.

Zu Gast in unserm Vereinsheim waren die Schützen von Freischütz Grünlas.

Mit 1067 zu 1046 Ringe gewann unsere Mannschaft diesen Rundenwettkampf.

Benno Elefant

332

Robert Feiler

355

Michael Deyerl

347

Joachim Jäger

350

Martin Reichenberger

362

07.01.16


Zwei Mal Gratulation zum 50. Geburtstag

Am 05.01.2016 konnte sich Udo Weinfurtner über den Besuch unseres Vorstandes freuen.

1. Schützenmeister Benno Elefant und
2. Schützenmeisterin Claudia Schaupp überbrachten die Glückwünsche zum 50. Geburtstag im Namen der SG 1912 Neukirchen.

Bereits am 31.12.2015 feierte unsere Schützenschwester Jutta Elefant ihren 50.  Geburtstag.
Unsere 2. Schüzenmeisterin Claudia Schaupp und Damenleiter Thomas  Plickert überbrachten
die Glückwünsche und einen Gutschein der Gärtnerei Weigl.


Älter Beiträge findet Ihr im Archiv