Bayerische Meisterschaft eine Herausforderung für Neukirchner Jugend

Neuer Bürgerkönig ist in der Apotheke zu finden
1. Juli 2018
Ein Freitagabend mit viel Programm
13. Juli 2018
k-IMG_20180701_124543186
Wie jedes Jahr gelang es auch 2018 dem Großteil unserer Jungschützen sich für die Bayerische Meisterschaft im Landesleistungszentrum in Pfreimd zu qualifizieren. In Pfreimd zu schießen ist immer etwas Besonderes:
für manche Jungschützen ist es der erste Start dort, es treten zeitgleich bis zu 44 Schützen gegeneinander an, es ist meist recht warm,… all diesen Herausforderungen stellten sich die Neukirchner Jungschützen und meisterten sie mit Bravour:
Als einer der ersten mussten die 3-Stellungskampf-Schützen an den Start: die Konkurrenz ist überschaubar, die Anstrengung umso größer. Insgesamt traten nur acht Schüler an. Bei den Schülern männlich erreichte Jonas Hartmann den vierten Platz mit 470 Ringen. Bei den Schülern weiblich kam Maja Luber mit 542 Ringen auf den dritten Platz.
Doch für die beiden war damit noch nicht Schluss: im Luftgewehr Stehend-Anschlag der Schüler mussten die beiden erneut an den Start. Hier war die Konkurrenz etwas größer. Bei den Schülern männlich traten insgesamt 45 Jungschützen gegeneinander an. Jonas Hartmann schoss 162 Ringe was den 24. Platz bedeutet. Der neue bayerische Meister kam auf 187 Ringe. Maja Luber wurde mit 171 Ringe Neunzehnte. Die Erstplatzierte kam auf stolze 193 Ringe.
k-DSC00630
In der Jugendklasse männlich ging Sven Thümmler für Neukirchen an den Start. Mit 320 Ringen landete er am Ende auf dem 22. Platz. Der Sieger kam auf 383 Ringe. Pia Reichenberger kam in der Wertung Jugend weiblich auf 330 Ringe und wurde damit Neunzehnte. Die Siegerin hatte 57 Ringe mehr.
Bei den Junioren B weiblich musste Lena Reichenberger gegen harte Konkurrenz kämpfen. Die neue bayerische Meisterin erreichte 391 Ringe. Doch unsere Lena konnte gut mitgehalten und landete mit 370 Ringen auf dem 7. Platz. Stefanie Scharrer erreichte 350 Ringe und damit den 16. Platz. Die Dritte im Bunde war Claudia Abraham und sie kam auf 336 Ringe, was den 25. Platz bedeutet.
Jens Maul trat bei den Junioren A männlich an. Mit 363 Ringen wurde er Zehnter. Ihn trennen 26 Ringe vom ersten Platz.
Dies war der letzte Wettkampf der Saison 2017/18. Damit keine Langeweile aufkommt, beginnen nun die Vorbereitungen für die kommende Saison.
k-DSC00613
k-IMG_20180701_123709453
k-IMG_20180623_121705514
k-IMG_20180701_141754961

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.