Ein Freitagabend mit viel Programm

Bayerische Meisterschaft eine Herausforderung für Neukirchner Jugend
2. Juli 2018
Niederlage mit Stil
10. August 2018
„Das Glück ist das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt“

Albert Schweitzer

Die Idee stammt aus dem Vereinsleben von Tell Königstein.
Die Einladung erging an alle Königsteiner und Neukirchner Vereinsmitglieder.
Teilgenommen haben zahlreiche Schützen aus beiden Vereinen.

Doch worum geht es überhaupt:
Alle Geburtskinder, die im Zeitraum von 01.01.-30.06. Geburtstag hatten, durften ein kleines Geschenk mitbringen, welches unter allen anwesenden Schützen ausgeschossen wurde. Wie beim Quartalschießen wurden die letzten beiden Stellen des Teilers eines einzigen Schusses gewertet, sodass jeder eine Chance auf eines der begehrten Geschenke hatte. Zur Siegerehrung standen 14 Preise für 34 Teilnehmer bereit. Das meiste Glück hatte dabei eine Gastschützin: mit einem 8100-Teiler wurde Nadja Röthlingsdörfer Erste und hatte am Gabentempel die Qual der Wahl. Mit einem 1001-Teiler wurde Aida Pril Zweite und mit einem 804-Teiler wurde Sonja Stümpfl Dritte.

Doch dies war noch nicht alles:
zeitgleich wurde die Quartalscheibe ausgeschossen. Auch hier war etwas Glück gefragt. Die Nase vorn hatte dabei unser Schützenmeister Benno Elefant. Mit einem 4401-Teiler ging das Preisgeld an ihn. Er ließ es sich nicht nehmen, seinen Gewinn den beiden Jugendkassen Königstein und Neukirchen zu spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.